Fir­mung 2023

 

Ein paar Wor­te zu Beginn … 

Lie­be Jugendliche,

zunächst ein­mal freut es mich, dass ihr Inter­es­se an die­sem „Glau­bens­aben­teu­er“ habt und dass ihr euch auf die Firm­vor­be­rei­tung ein­las­sen möchtet.

Zum ers­ten Mal wer­den wir nicht mehr wöchent­li­che Grup­pen­stun­den anbie­ten, son­dern ver­schie­de­ne Pro­jek­te, aus denen ihr euch eins zur Vor­be­rei­tung aus­wählt. Ich hof­fe, dass so für jeden etwas dabei ist. Natür­lich weiß ich, dass eure Zeit recht begrenzt ist. Daher möch­te ich auch, dass die­se Zeit so ange­nehm wie mög­lich für euch wird.

Doch was heißt Fir­mung eigent­lich? Die Fir­mung zählt neben der Tau­fe und der Erst­kom­mu­ni­on zu den soge­nann­ten Initia­ti­ons­sa­kra­men­ten der katho­li­schen Kir­che. Durch die­se Sakra­men­te wird der/die Glau­ben­de in die Gemein­schaft der Glau­ben­den auf­ge­nom­men. Wäh­rend aller­dings bei der Tau­fe und der Erst­kom­mu­ni­on noch eure Eltern für euch ent­schie­den haben, stellt die Fir­mung das Sakra­ment dar, für wel­ches ihr euch selbst entscheidet.

Bei der Fir­mung wer­det ihr mit dem Hei­li­gen Geist beschenkt, der zum einen euren Glau­ben bestärkt, euch aber auch immer wie­der her­aus­for­dert, euch mit eurem Glau­ben aus­ein­an­der­zu­set­zen. Das Sakra­ment wird euch vom (Weih-) Bischof durch Sal­bung und Hand­auf­le­gung gespendet.

Unser Firm­kurs soll euch bei der Ent­schei­dungs­fin­dung unter­stüt­zen. Uns ist es dabei wich­tig, dass ihr zu einer Ent­schei­dung kommt, die sich für euch rich­tig anfühlt. Das kann hei­ßen, dass ihr im Juni von unse­rem Weih­bi­schof gefirmt wer­det. Das kann aber auch hei­ßen, dass ihr euch vor­erst gegen den Emp­fang die­ses Sakra­men­tes ent­schei­det. Auch das ist okay.

Soll­tet ihr irgend­wel­che Anlie­gen oder Fra­gen haben, könnt ihr euch natür­lich jeder­zeit an mich wenden.

Ansons­ten wün­sche ich euch viel Spaß und eine gute Vorbereitungszeit.

Euer
Nico­lai Esser (Jugend­re­fe­rent)
E‑Mail: nicolai.esser@erzbistum-koeln.de
Handy/WhatsApp: 0152 090 376 72
Insta­gram: @rheinbogenjugend

 

Wich­ti­ge Doku­men­te als PDF

Info-Bro­schü­re: Info-Brief 2023

Anmel­dung zum Firm­kurs: Anmel­dung zum Firm­kurs 2023

 

Die Firm­pro­jek­te in der Übersicht
Hier fin­det ihr noch ein­mal alle Pro­jek­te in der Über­sicht. Nehmt euch Zeit und tauscht euch viel­leicht auch mit euren Freun­den aus, um das Pro­jekt zu fin­den, wel­ches euch am bes­ten gefällt.

 

 

 

Wei­te­rer Ablauf

  • Anmel­dung zum Firm­kurs bis 16.12. an Jugend­re­fe­rent Nico­lai Esser (per Mail, Whats­App oder Post)
  • Aus­wahl eines Pro­jek­tes und einer zusätz­li­chen Alter­na­ti­ve (Hin­weis: die Erst­wahl wird ver­sucht zu berücksichtigen)
  • Danach Zutei­lung zu den jewei­li­gen Projektleitungen
  • Ter­min- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ko­or­di­na­ti­on inner­halb der Projekte
  • Zeit­li­cher Rah­men der Durch­füh­rung: Janu­ar bis Ende Mai/Anfang Juni

 

Save the Date:

  • 14. März 2023: Tai­zé-Gebet in St. Joseph
  • 04. Juni 2023: Abschluss­got­tes­dienst der Firmlinge
  • 07. und 10. Juni: Firm­got­tes­dienst in St. Joseph bzw. St. Remigius

Eine Anmel­dung für die Got­tes­diens­te wird im Lau­fe der Firm­vor­be­rei­tung verteilt.

 

Über die Pro­jek­te hin­aus wer­den wir auch noch wei­te­re Aktio­nen für euch anbie­ten. Ein paar Ideen haben wir für schon in der Hin­ter­hand. Seid also gespannt, was noch kom­men wird. Wir wer­den euch dann rech­zei­tig dar­über infor­mie­ren. Hal­tet dazu ger­ne auch auf Social Media nach Infos Ausschau.

Soll­tet ihr Wün­sche haben, was wir euch noch zusätz­lich anbie­ten sol­len, könnt ihr mir dies natür­lich sehr ger­ne mit­tei­len. Dann ver­su­chen wir das umzusetzen.

Alle Infos fin­det ihr auch auf Insta­gram unter @rheinbogenjugend, als auch hier auf der Homepage.