St. Joseph

St. Remi­gius

St. Mater­nus

Alt St. Maternus

St. Georg

Kapel­le St. Georg

Will­kom­men bei der Katho­li­schen Kir­chen­ge­mein­de
St. Joseph und Remi­gius, Köln-Roden­kir­chen / Sürth / Weiß

Unse­re Home­page bie­tet Ihnen eine Men­ge an Infor­ma­tio­nen: Wann und wo wir
Got­tes­diens­te fei­ern, was es Neu­es es aus dem Gemein­de­le­ben gibt, in wel­chen Grup­pen und
Krei­sen man Gemein­schaft auch über den Got­tes­dienst hin­aus erfah­ren kann, wer für was
zustän­dig ist und vor allem, wie Sie mit uns in Kon­takt kom­men kön­nen.
Nut­zen Sie unse­re Ange­bo­te! 

 

 

Janu­ar

Wie geht’s Ihrem VORSATZ fürs neue Jahr?
Braucht er drin­gend einen ZUSATZ,
um ein­ge­hal­ten zu werden?

War­tet er auf mehr
EINSATZ Ihrer­seit?

Macht ihm ein NACHSATZ
mit Bei­geschmack zu schaffen?

Sucht er immer noch nach
einem pfif­fi­gen MERKSATZ?

Hat er sich auf sei­nem ABSATZ gedreht
und aus dem Staub gemacht?

Viel­leicht ist er auch nur der VOR-SATZ
für Ihren VORSATZ 2022?

(Foto: nika kakalash­vi­li, Quel­le: pexels.com; Text: Peter Schott, pfarrbriefservice.de)

 

 

 

Teil­nah­me am Got­tes­dienst
nur mit 3G-Nach­weis…
_______

Auf­grund der neu­en Coro­na-Schutz­ver­ord­nung müs­sen wir die Regeln für die Teil­nah­me an unse­ren Got­tes­diens­ten den gesetz­li­chen Vor­ga­ben neu anpassen.

Die Teil­nah­me an unse­ren Got­tes­diens­ten nur noch mit einem sog. 3G-Nach­weis (ent­we­der geimpft, gene­sen oder aktu­ell getes­tet) erlaubt.

  • Bit­te brin­gen Sie unbe­dingt zu den Got­tes­diens­ten Ihren 3G-Nach­weis: Han­dy-App, Impf­aus­weis, aktu­el­ler Coro­na-Test (Test nicht älter als 24 Stun­den) mit und zei­gen Sie die­sen bit­te beim Betre­ten der Kir­che unauf­ge­for­dert den Willkommensdiensten.
  • Eine Teil­nah­me ohne 3G-Nach­weis ist damit lei­der nicht mehr erlaubt. Per­so­nen ohne 3G-Nach­weis bit­ten wir, die Got­tes­diens­te im Fern­se­hen bzw. im Inter­net mit­zu­fei­ern. Wer Sym­pto­me einer Erkran­kung auf­weist oder bei wem der Ver­dacht auf Erkran­kung besteht, soll auf die Teil­nah­me an Got­tes­diens­ten verzichten.
  • Bit­te ver­su­chen Sie zu Ihrer eige­nen Sicher­heit mög­lichst auch in der Kir­che die Abstän­de (1,5 Meter zu Per­so­nen eines ande­ren Haus­halts) einzuhalten.
  • Die medi­zi­ni­schen Mas­ken (OP- oder FFP2-Mas­ke) sind auf allen Plät­zen wei­ter­hin wäh­rend des gesam­ten Auf­ent­halts in der Kir­che zu tragen.
  • Die Hl. Kom­mu­ni­on wird Ihnen wie bis­her im Mit­tel­gang per Hand­kom­mu­ni­on gereicht. Bit­te hal­ten Sie hier wei­ter­hin die Rei­hen­fol­gen und Abstän­de ein.
(Foto: geral­do­du­art­te by pixabay, in: pfarrbriefservice.de)

 

 

 

Unse­re Stern­sin­ger sagen DANKE !!

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag, 8. Janu­ar 2022, waren auch in unse­rer Gemein­de wie­der eini­ge Grup­pen als Stern­sin­ger unter­wegs, um den Segen der Weih­nacht zu den Men­schen zu brin­gen und um eine Spen­de für Kin­der in Not zu bitten.

Die Kin­der haben unter Beach­tung der Coro­na-Vor­schrif­ten ver­sucht, mög­lichst vie­le Haus­hal­te zu besu­chen. Mit den Kol­lek­ten nach den Got­tes­diens­ten und wei­te­ren bis­her ein­ge­gan­ge­nen Spen­den konn­ten über 20.000 Euro für das Kin­der­hilfs­werk “Stern­sin­ger” gesam­melt wer­den. Allen, die mit dabei waren und sonst­wie die Akti­on unter­stützt haben, sagen wir ein herz­li­ches DANKE und Vergelt’s Gott!

Soll­te bei Ihnen ein Besuch der Stern­sin­ger nicht mög­lich gewe­sen sein, fin­den Sie die Segens­strei­fen und Opfer­tüt­chen auch in den Schrif­ten­stän­den unse­rer Kir­chen, bzw. wäh­rend der Büro­zei­ten in unse­rem Pastoralbüro.

(Bild­quel­le, Gra­fik: sternsinger.de)

 

 
 

Vor­ankün­di­gung


 
 
 
 

 

auf­bre­chen…
_____

Unser Pfarr­brief zur Advents- und Weih­nachts­zeit mit dem Titel “auf­bre­chen” wur­de in die Brief­käs­ten unse­rer Gemein­de­mit­glie­der ver­teilt. Die Digi­tal­aus­ga­be des neu­en Hef­tes kön­nen Sie auch hier online lesen… 

 

 

 


 

 

Got­tes­diens­te zum Mitfeiern:

Unser Köl­ner DOMRADIO über­trägt im Inter­net (www.domradio.de) täg­lich Got­tes­diens­te aus dem Köl­ner Dom. An Sonn- und Fei­er­ta­gen wird die Hei­li­ge Mes­se um 10 Uhr, an allen Werk­ta­gen um 8 Uhr mor­gens über­tra­gen. Eine Auf­stel­lung wei­te­rer Got­tes­dienstüber­tra­gun­gen (auch im Fern­se­hen) fin­den Sie hier…

Blei­ben wir mit­ein­an­der im Gebet! Sehr gute und aus­führ­li­che Anre­gun­gen zum per­sön­li­chen und stell­ver­tre­ten­den Gebet in die­ser aktu­el­len Situa­ti­on fin­den Sie übri­gens hier auf der Inter­net­sei­te unse­res Bistums…

Auch als Seel­sor­ge­team sind und blei­ben wir für Sie da und ansprech­bar:
tele­fo­nisch oder per E‑Mail.


 

 

Coro­na
Hilfs­an­ge­bo­te
in unse­rer Pfarr­ge­mein­de
_________

Auch wei­ter­hin ste­hen älte­ren und kran­ken Men­schen
in Coro­na­zei­ten die Hilfs­an­ge­bo­te von “Kölsch Hätz” zur Sei­te.
Nähe­re Infor­ma­tio­nen und Kon­takt­da­ten
fin­den Sie hier…

 

 


 

 

Pas­to­ral­bü­ro geöffnet

Der Besuch des Pas­to­ral­bü­ros ist nur unter Ein­hal­tung der 3G-Regel mög­lich. Bit­te hal­ten Sie Ihren Nach­weis bereit und den­ken Sie an das Tra­gen einer medi­zi­ni­schen Mas­ke! Mo. bis Fr. von 9 bis 12 Uhr, Do. 16 bis 18 Uhr. Tele­fon: 0221 391715 | Fax 0221 396884
Mail: pastoralbuero@rheinbogen-kirche.de

mehr lesen

Pfarr­nach­rich­ten

Rheinbogen aktuell


Aktu­el­le Gottesdienste

Erst­kom­mu­ni­on 2022

Schott Tages­lit­ur­gie

Ange­bo­te in einer beson­de­ren Zeit

Bit­tet, und ihr wer­det empfangen…

Fei­ern Sie die Got­tes­diens­te mit

Katho­li­sches Familienzentrum


Beru­fe mit Zukunft


Akti­on neue Nachbarn

Aktion neue Nachbarn