Das Mat­thä­us-Evan­ge­li­um am Stück

 

Der Lit­ur­gie­aus­schuss des Pfarr­ge­mein­de­ra­tes hat zu die­sem beson­de­ren Abend in die St. Mater­nus-Kir­che ein­ge­la­den. Stim­mungs­voll geschmückt und gestal­tet, lud die­ser Kirch­raum zum Ver­wei­len und Zuhö­ren ein. Es wur­de das Mat­thä­us-Evan­ge­li­um gele­sen, unter­bro­chen durch unter­schied­li­che musi­ka­li­sche Dar­bie­tun­gen. Ein Kom­men und Gehen oder Blei­ben war durch­aus gewünscht. In der 20-minü­ti­gen Pau­se gab es regen Aus­tausch. Durch­weg posi­tiv war die Mei­nung zu die­sem Ver­such, ein Evan­ge­li­um mal neu und anders wahr­zu­neh­men. Wir wer­den zu gege­be­ner Zeit mit einem ande­ren Evan­ge­li­um die Rei­he fortsetzen.

Text und obe­res Foto Gise­la Zim­mer
unte­res Foto Nico­lai Esser