St. Joseph

St. Remi­gius

St. Mater­nus

Alt St. Mater­nus

St. Georg

Kapel­le St. Georg

Will­kom­men bei der Katho­li­schen Kir­chen­ge­mein­de
St. Joseph und Remi­gius, Köln-Roden­kir­chen / Sürth / Weiß

Unse­re Home­page bie­tet Ihnen eine Men­ge an Infor­ma­tio­nen: Wann und wo wir Got­tes­diens­te fei­ern, was es Neu­es es aus dem Gemein­de­le­ben gibt, in wel­chen Grup­pen und Krei­sen man Gemein­schaft auch über den Got­tes­dienst hin­aus erfah­ren kann, wer für was zustän­dig ist und vor allem, wie Sie mit uns in Kon­takt kom­men kön­nen. Nut­zen Sie unse­re Ange­bo­te!

 

 

 

Lasst uns beten…

♦   Für unse­re Kir­che in schwie­ri­gen Zei­ten von Miss­brauchs-Skan­da­len
und dadurch ver­spiel­ter Glaub­wür­dig­keit und Auto­ri­tät.
Für alle, die Ver­än­de­rung suchen und neue Wege gehen wol­len.

♦   Wir beten für alle, denen die Kir­che durch Ver­bre­chen und Ver­tu­schung
inner­lich ent­frem­det ist. Für alle, die sich in der Kir­che auch offen­hal­ten
für Erfah­run­gen von Got­tes Herr­lich­keit.

♦    Für die Regie­ren­den und Ver­ant­wor­tungs­trä­ger in Euro­pa,
die um das wei­te­re Mit­ein­an­der von EU und Groß­bri­tan­ni­en rin­gen.
Für alle, die auch für Euro­pa neue Wege suchen.

♦    Für alle, die von den Stür­men in den letz­ten Tagen betrof­fen waren –
hier bei uns und in Mozam­bi­que, Mala­wi und Zim­bab­we im Zyklon Idaï.
Für alle, die gegen eine Ölpest an Frank­reichs Küs­te kämp­fen.
Für alle, die in der Fas­ten­zeit üben, mit den Res­sour­cen unse­rer Erde
bewuss­ter umzu­ge­hen.

♦   Wir beten für die Men­schen, über die Kata­stro­phen und Ter­ror
her­ein­ge­bro­chen sind: Für die vie­len Toten nach dem Angriff auf zwei
Mosche­en in Neu­see­land und für ihre Ange­hö­ren.
Für unse­re Ver­stor­be­nen, und für alle,
die um einen lie­ben Men­schen trau­ern.

Gott, du unser Vater: Wir bit­ten dich, erhö­re uns!

(Text: Für­bit­ten aus dem Mitt­wochs-Got­tes­dienst unse­rer Glau­bens­wo­che mit Pfr. Rega­my; Foto: himsan by pixabay, in: pfarrbriefservice.de)

 

 

Glau­bens­wo­che 2019

Du zeigst mir den Weg
zum Leben…

Unter die­sem Leit­wort steht unse­re dies­jäh­ri­ge Glau­bens­wo­che, die wir in der 2. Fas­ten­wo­che, von Mon­tag, dem 18. März bis einschl. Frei­tag, dem 22. März 2019 jeweils abends um 20 Uhr in der Pfarr­kir­che St. Joseph bege­hen.

Fünf ganz unter­schied­lich gestal­te­te Got­tes­diens­te, die von unse­ren Chö­ren und Instru­men­ta­lis­ten mit­ge­stal­tet wer­den, wol­len uns auch in die­ser Fas­ten­zeit wie­der mit­neh­men hin zu Ostern, auf den “Weg zum Leben”.

Hier fin­den Sie eine aus­führ­li­che Über­sicht über die Glau­bens­wo­che und eine the­ma­ti­sche Ein­füh­rung zum dies­jäh­ri­gen The­ma.


 

 

Fas­ten­hir­ten­brief 2019

Wenn ihr als Gemein­de
zusam­men­kommt…

Unter die­sen Titel stellt unser Erz­bi­schof Rai­ner M. Kar­di­nal Woel­ki sei­nen dies­jäh­ri­gen Fas­ten­hir­ten­brief, der nach sei­nem Wunsch in allen Got­tes­diens­ten des 1. Fas­ten­sonn­tags ver­le­sen wer­den soll.

Der Hir­ten­brief befasst sich mit der sonn­täg­li­chen Eucha­ris­tie­fei­er der Gemein­de, die Kern und Mit­te allen gemeind­li­chen Tuns ist und blei­ben soll.

Wer den Hir­ten­brief im Got­tes­dienst nicht hören konn­te, kann ihn hier auch online lesen.

 


 

 

Hun­ger­tuch in St. Remi­gius

Die Kir­che als Ort der Begeg­nung mit Gott – mit Mit­men­schen – mit Kunst

Vie­le haben in der Advents- und Weih­nachts­zeit St. Remi­gius und die dor­ti­ge Krip­pe besucht. Das war möglich, weil an jedem Tag Men­schen aus der Gemein­de dort anwe­send waren.

Ab Ascher­mitt­woch hängt das Sürther Hun­ger­tuch wie­der im Altar­raum. Auch in der Fas­ten­zeit wird es wie­der Gemein­de­mit­glie­der geben, die zu bestimm­ten Zei­ten die Kir­che öffnen.

Wir laden Sie herz­lich ein, die­se Gele­gen­heit zu nut­zen, und in Ruhe das Hun­ger­tuch zu betrach­ten. Zusätzlich zu den Got­tes­dienst­zei­ten ist die Kir­che an allen Diens­ta­gen und Frei­ta­gen von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Am Ascher­mitt­woch, 6. März 2019 (nach der Abend­mes­se) wer­den Mat­thi­as Hei­er­mann und Rita Corn­eil­le einen Vor­trag zum Sürther Hun­ger­tuch hal­ten. Auch dazu sind alle herz­lich ein­ge­la­den.


 

 

The­men­lied zur
Erst­kom­mu­ni­on 2019
________

Wir freu­en uns sehr, dass uns Dr. Mar­kus Sau­er auch dies­mal wie­der ein “The­men­lied” zur Erst­kom­mu­ni­on 2019 getex­tet und kom­po­niert hat. “Schiff ahoi – Die Fahrt geht los!” lau­tet der Titel des Lie­des, das Bezug nimmt auf das Leit­wort, das über unse­rer Erst­kom­mu­ni­on steht: “Segel set­zen. Mit Jesus auf gro­ßer Fahrt”. Wer möch­te, kann sich unser Erst­kom­mu­ni­on­lied hier auf einer mp3-Datei anhö­ren.

Und wer sich dar­über hin­aus für die künst­le­ri­sche Arbeit von Mar­kus Sau­er inter­es­siert, fin­det ganz vie­le Infos hier auf sei­ner Home­page www.markus-sauer-chansons.de


 

 

Offe­ne Bera­tungs­sprech­stun­de –
Hil­fe in All­tags­fra­gen und mehr

Petra Sei­del, zer­ti­fi­zier­te Eltern­be­glei­te­rin und Eltern­be­ra­te­rin, bie­tet regel­mä­ßig eine offe­ne Sprech­stun­de an, die für jeden zugäng­lich ist.

Im Fami­li­en­all­tag sind es oft die Klei­nig­kei­ten, die sich zu gro­ßen Pro­blem aus­wach­sen. Da anzu­set­zen und zu ergrün­den, wo der Ursprung liegt, ist der Grund­ge­dan­ke von Bera­tung im All­ge­mei­nen. Es wird nicht nach „Feh­lern“, son­dern gemein­sam nach Lösun­gen gesucht.

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zu die­sem Ange­bot fin­den Sie hier…


Ergän­zen­der Bild­nach­weis zu die­ser Sei­te:

Bild: “Glau­bens­wo­che”: Jehu­da-Bacon-Stif­tung, Kunst­samm­lun­gen Bis­tum Würz­burg; pfarrbriefservice.de

 

Eufo­nia Vor­ankün­di­gung

Auch im Jahr 2019 wird der Brühler MGV Eufo­nia wie­der mit sei­nem neu­en Pro­gramm in Sürth im Pfarr­saal von St.Remigius zu Gast sein. Mit ihrer „Raum­pa­trouil­le Eufo­nia“ star­ten die Eufo­nis­ten völlig losgelöst in Klang­wel­ten, die noch nie zuvor ein Mensch gehört hat: Samstag/Sonntag, 23. und 24. März 2019.

mehr lesen

Pfarr­nach­rich­ten

Rheinbogen aktuell


Aktu­el­le Got­tes­diens­te

Schott Tages­lit­ur­gie

Katho­li­sches Fami­li­en­zen­trum


Beru­fe mit Zukunft


Akti­on neue Nach­barn

Aktion neue Nachbarn