St. Joseph

St. Remigius

St. Maternus

Alt St. Maternus

St. Georg

Kapelle St. Georg

Willkommen bei der Katholischen Kirchengemeinde
St. Joseph und Remigius, Köln-Rodenkirchen / Sürth / Weiß

Unsere Homepage bietet Ihnen eine Menge an Informationen: Wann und wo wir Gottesdienste feiern, was es Neues es aus dem Gemeindeleben gibt, in welchen Gruppen und Kreisen man Gemeinschaft auch über den Gottesdienst hinaus erfahren kann, wer für was zuständig ist und vor allem, wie Sie mit uns in Kontakt kommen können. Nutzen Sie unsere Angebote!

 

Aschermittwoch

Kehrt um!

Zeit zur Umkehr
vom Überfluss zum Notwendigen
von der Übertreibung zur Genügsamkeit
vom Habenwollen zum Zufriedensein
von der Sucht zur Freiheit

Zeit zur Umkehr
von der Heuchelei zur Aufrichtigkeit
von der Engherzigkeit zur Weite
von der Selbstgerechtigkeit zur Güte
von der Beliebigkeit zur Klarheit
vom Wankelmut zur Treue

Zeit zur Umkehr
vom Ich zum Du
von der Entfremdung zur Nähe
von der Gleichgültigkeit zur Anteilnahme
von der Kränkung zur Versöhnung
von der Feindseligkeit zum Frieden

Zeit zur Umkehr
vom Lärm zur Stille
von der Hektik zum Innehalten
von der Ungeduld zur Gelassenheit
von der Zerstreutheit zur Sammlung
von der Oberfläche zum Wesentlichen

(Text: Gisela Baltes; Foto © pixabay.com, beide in: Pfarrbriefservice.de)

Aufruf

Viele Menschen in unserer Gemeinde bewegt in diesen Tagen das Schicksal des 12-jährigen Severin aus Sürth. In seinem Kampf gegen den Blutkrebs benötigt er dringend eine Stammzellenspende. Selbstverständlich unterstützen wir auch als Pfarrgemeinde den Aufruf, sich am Sonntag, 25. Februar 2018, von 11 bis 16 Uhr in der Gebrüder-Grimm-Schule in Sürth als Spender registrieren zu lassen.


 

Glaubenswoche 2018

Du hast mein Klagen
in Tanzen verwandelt

Wer von uns war nicht zumindest schon einmal in einer ähnlichen Situation: Die Sache scheint aussichts- und hoffnungslos. Da ist nichts mehr, was mich an ein gutes Ende glauben lässt. Und da ist auch nichts und niemand mehr, der mir helfen könnte. Klagen, beten, rufen und schreien – mehr bleibt dem Verzweifelten da nicht.

Aber da ist auch einer der das alles sieht und hört. Gott! Er ist da! Er ist der Gott bei und mit uns, der „Ich-bin- da-Gott“, der immer da ist, wo wir sind: Wenn wir fröhlich sind und lachen, wenn wir traurig sind und weinen. Wenn wir mit unserem Gott über Mauern springen, und wenn uns der nächste Lebensschritt zu schwer wird: Er ist der Gott, der immer da ist, wo wir sind.

Fünf ganz unterschiedlich gestaltete meditative Gottesdienste unserer Glaubenswoche laden ein, auf unserem Weg nach Ostern dem Geheimnis Gottes wieder etwas näher zu kommen: Gott schaut uns in Liebe an. Er verwandelt unser Klagen in Tanzen!

Glaubenswoche im Rheinbogen – 26. Februar bis 2. März 2018

ausführliche Informationen und Termine finden Sie hier


 


 

 

Fastenhirtenbrief

Mit offenen Augen das Leben und den Glauben zu leben, offen für die Zukunft zu sein, darum geht es unserem Erzbischof in seinem diesjährigen Fastenhirtenbrief „Augen auf“.

Er wünscht sich und uns, dass wir „als Kirche von Köln immer mehr miteinander lernen, unsere Erinnerungen und Hoffnungen, unsere Bedürfnisse, unsere Wünsche und unsere Visionen von einer wachsenden Kirche ins Licht der verheißenen Osterhoffnung (zu) stellen: auf dass uns die Augen aufgehen, weil wir Christus begegnet sind!“ (S. 8).

Der Fastenhirtenbrief steht für Sie in unserer Mediathek zum Lesen und Download bereit…


Schweigegang

     Ausführliche Informationen und einen Flyer zum Download finden Sie hier…


Firmung 2018

Abenteuer.
Glauben.
Leben.

So lautet das Thema, unter dem in den deutschen Bistümern in diesem Jahr Jugendliche zur Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung eingeladen sind.

In unserer Pfarrgemeinde feiern wir den Firmgottesdienst mit Weih-bischof Rolf Steinhäuser am
4. Juli um 18 Uhr
in St. Remigius, Köln-Sürth.

Eingeladen zur Firmung sind alle Jugendliche, die zum Firmtermin
(4. Juli 2018) 16 Jahre alt sind und/oder die 10. Klasse besuchen. Die Anmeldungen haben inzwischen stattgefunden.
Das erste Treffen, bei dem die Gruppen und ihre Begleiter vorgestellt werden, ist am Samstag, 10. März, 16 Uhr in der Wabe (Pfarrzentrum Siegstraße 56, Rodenkirchen).

Wer sich näher informieren möchte oder keine persönliche Einladung zur Firmvorbereitung erhalten hat, findet hier nähere Informationen..

 


 

Lied zur Erstkommunion

Wir freuen uns sehr, dass Dr. Markus Sauer aus Rodenkirchen uns auch in diesem Jahr wieder ein Themenlied zur Erstkommunion 2018 getextet und komponiert hat. Es ist „Das Lied vom Teilen“, das Bezug nimmt auf das Thema, unter dem die Erstkommunion 2018 in unserer Gemeinde gefeiert wird. Das Themenlied wurde inzwischen auch eingespielt. Man kann es sich hier als mp3-Datei anhören.

Wer mehr über Markus Sauer und seine künstlerische Ader erfahren möchte, findet viele Infos auf seiner Homepage www.markus-sauer-chansons.de


 

Sanierung St. Maternus…

Die Sanierung unserer Maternuskirche geht nun in die Schlussphase. Die Gerüste in der Kirche sind abgebaut, und zur Zeit werden die Bodenflächen saniert. Der teilweise zum Einbau der neuen Heizungsschächte entfernte Steinboden muss ergänzt und anschließend die gesamte Bodenfläche geschliffen und die Ersteinpflege vorgenommen werden. Nach der Fertigstellung des Fußbodens werden dann abschließend die Füße der Säulen noch farblich angepasst.

Vor allem hoffen und warten wir aber nun auf eine stabile Witterung, damit die sanierten Kirchenfenster im Chorraum und Teile der historischen Fenster über den Seitenportalen wieder eingesetzt werden können. Die Monteure brauchen dazu dauerhaft mehr als 5 Grad Außentemperatur, da hier mit Kitt und Mörtel gearbeitet wird.

    

Neben den dann noch offenen Restarbeiten (Endmontage der Elektrik, der Beleuchtung und der Beschallung und restliche Anstreicherarbeiten) ist eine letzte noch größere Baumaßnahme die Außenbeleuchtung. Der Turm unserer Maternuskirche wird künftig abends angestrahlt sein und unsere Kirche dadurch auch von außen zu einem neuen Blickfang für alle werden, die bei Dunkelheit in unseren Kölner Rheinbogen kommen.

Freuen wir uns also auf eine baldige Fertigstellung und ein gutes Ergebnis. Bis dahin bitten wir Sie nochmals um Ihr Verständnis für die Unannehmlichkeiten und auch weiterhin um Ihre großherzige Unterstützung! (pn)

Spendenkonto:
Stiftung Rheinbogenkirchen, Pax-Bank eG Köln,
IBAN: DE 73 3706 0193 0023 1550 36
BIC: GENODED1PAX,
Verwendungszweck: Maternuskirche

Einen weiteren Beitrag und chronologische Fotos zur Sanierung der Maternuskirche finden Sie hier…  

 

             

Fotos: Außenansicht Kirche: Ralf Perey, 3 Detailaufnahmen Farbgestaltung: Architekturbüro Wenzel, übrige Fotos: Peter Nüsser

 

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Pfarrnachrichten

Rheinbogen aktuell


Aktuelle Gottesdienste

Schott Tagesliturgie

Schott Tagesliturgie Zum Kalender >>>

Das Wort des Bischofs

Das Wort des Bischofs Impulse von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki >>>

Aktion neue Nachbarn

Aktion neue Nachbarn