St. Joseph

St. Remigius

St. Maternus

Alt St. Maternus

St. Georg

Kapelle St. Georg

Willkommen bei der Katholischen Kirchengemeinde St. Joseph und Remigius, Köln-Rodenkirchen / Sürth / Weiß

Unsere Homepage bietet Ihnen eine Menge an Informationen: Wann und wo wir Gottesdienste feiern, was es Neues es aus dem Gemeindeleben gibt, in welchen Gruppen und Kreisen man Gemeinschaft auch über den Gottesdienst hinaus erfahren kann, wer für was zuständig ist und vor allem, wie Sie mit uns in Kontakt kommen können. Nutzen Sie unsere Angebote!


Segen im Advent

Möge Gott jeden Morgen aufs Neue
Hoffnung und Vertrauen schenken
und alle Ängste und Sorgen mildern.

Möge jeder Tag durch
besondere Begegnungen
aufgehellt und bereichert werden.

Möge das Licht Gottes
in der Dunkelheit
der rauen Winternächte
aufstrahlen.

(Text: „Auszeit für die Seele 2015“; Foto: pixabay, pfarrbriefservice.de)

Lebendiger Adventskalender im Rheinbogen

 

Bereits zum 3. Mal öffnet der „Lebendige Adventskalender“ in unserer Gemeinde seine Fenster. Jeden Abend vom 1. bis 24. Dezember wird
– in der Regel um 17.30 Uhr 
– ein anderes Adventsfenster oder eine Adventstür gemeinsam mit Menschen aus unserer Gemeinde geöffnet.

Herzliche Einladung an alle, die Gemeinde und Advent einmal anders erleben möchten! Große und kleine Leute sind eingeladen, in der Adventszeit innezuhalten und die besonders gestalteten Fenster oder Türen zu betrachten, die sich in unserer Gemeinde öffnen, und zu hören, was die Gastgeber vorbereitet haben: adventliche Texte, Lieder oder Gebete. Lesen Sie hier bitte weiter…


 

Weihnachtspfarrbrief

Unser Weihnachtspfarrbrief mit dem Titel
„Menschen seiner Gnade“ wird in diesen Tagen
von eifrigen Helfern in die Briefkästen unserer Gemeindemitglieder gebracht.

Wer ihn (noch) nicht erhalten hat, kann ihn
hier online blättern und lesen. 

 


 

Lied zur Erstkommunion

Wir freuen uns sehr, dass Dr. Markus Sauer aus Rodenkirchen uns auch in diesem Jahr wieder ein Themenlied zur Erstkommunion 2018 getextet und komponiert hat. Es ist „Das Lied vom Teilen“, das Bezug nimmt auf das Thema, unter dem die Erstkommunion 2018 in unserer Gemeinde gefeiert wird. Das Themenlied wurde inzwischen auch eingespielt. Man kann es sich hier als mp3-Datei anhören.

Wer mehr über Markus Sauer und seine künstlerische Ader erfahren möchte, findet viele Infos auf seiner Homepage www.markus-sauer-chansons.de


Friedenslicht aus Bethlehem

Bereits im Jahr 1986 entstand beim Österreichischen Rundfunk (ORF) die Idee, die mittlerweile eine Lichtspur durch ganz Europa gezogen hat: Ein Licht aus Betlehem soll als Botschafter des Friedens durch die Länder reisen und die Geburt Jesu verkünden.

Das Friedenslicht wurde mittlerweile zum weihnachtlichen Symbol schlechthin. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Lichtes erinnern wir uns an die weihnachtliche Botschaft und an unseren Auftrag, den Frieden unter den Menschen zu verwirklichen. Es wird in jedem Jahr in den Wochen vor Weihnachten von einem österreichischen Kind in der Geburtsgrotte Jesu entzündet und mit dem Flugzeug nach Wien gebracht. Von dort wird es am dritten Adventswochenende in alle Orte Österreichs und in die meisten europäischen Länder gesandt. Züge mit dem Licht fahren über den ganzen Kontinent. So gelangt das Licht auch zu uns nach Deutschland, wo es in zentralen Aussendungsfeiern in rund 30 Städten an Gruppen und Gemeinden weitergereicht wird. Insbesondere die Pfadfinderinnen und Pfadfinder haben sich des Friedenslichtes angenommen und sorgen dafür, dass es in den meisten europäischen Ländern verbreitet wird.

Die Aussendungsfeier für das Erzbistum Köln findet am 3. Advent im Kölner Dom statt. Danach brennt das Friedenslicht auch in unseren Kirchen im Kölner Rheinbogen und kann von dort mit nach Hause genommen werden.

(Quelle Bild und Text: domradio.de)

 

Erfreuliche Fortschritte
in St. Maternus

Inzwischen machen die Sanierungsarbeiten in unserer Maternuskirche gute Fortschritte. Sämtliche Wand- und Gewölbeflächen sind nun saniert, und zur Zeit sind die Malerarbeiten in vollem Gange.

Besonders freuen wir uns darüber, dass die Denkmalpflege unseren Vorschlägen zur Farbgestaltung der Gewölberippen, der Säulen und der Kapitelle (Auslaufpunkte der Gewölberippen) zugestimmt hat (sh. Detailaufnahmen unten). Damit erhält der Kirchenraum eine ganz besondere Innenwirkung, auf die wir uns sehr freuen. Auch die übrigen Arbeiten gehen jetzt zügig voran. Das letzte größere Arbeitsprojekt sind nun noch die Kirchenfenster. Die drei großen Chorfenster sind so stark nach außen gewölbt, dass sie dringend bearbeitet und stabilisiert werden müssen. Die Fenster sollen noch vor Weihnachten ausgebaut und in der Glaskunst-Fachwerkstatt Derix, Taunusstein (die auch das berühmte Richter-Fenster im Kölner Dom gefertigt und eingebaut hat) saniert und schon Anfang Januar wieder eingesetzt werden. Die übrigen Fenster werden fachgerecht gereinigt und an den nötigen Stellen repariert.

Nachdem auch alle elektrischen Anlagen erneuert sind, soll die Kirche voraussichtlich am Nikolaustag wieder vom sog. „Baustrom“ an die normale Stromversorgung zurückgeführt werden, so dass dann hoffentlich auch bald unsere Turmuhr wieder die richtige Zeit anzeigen und unsere Glocken neben dem Stundenschlag auch wieder den Angelus (Mittagsläuten um 12 Uhr) und die Abendglocke (um 19 Uhr) läuten können. Und bald im neuen Jahr wird dann hoffentlich auch ein großes Festgeläute die Fertigstellung der Maternuskirche festich verkünden!

Darauf freuen wir uns mit Ihnen! Bis dahin werden wir Sie auch weiterhin an dieser Stelle ständig über den Fortgang der Arbeiten informiert halten, bitten Sie weiterhin um Ihr wohlwollendes Verständnis und um freundliche Unterstützung unserer Arbeiten an St. Maternus. (pn)

Spendenkonto:
Stiftung Rheinbogenkirchen, Pax-Bank eG Köln,
IBAN: DE 73 3706 0193 0023 1550 36 BIC: GENODED1PAX,
Verwendungszweck: Maternuskirche

Einen weiteren Beitrag und Fotos zur Sanierung der Maternuskirche finden Sie hier…  

 

             

Fotos: Außenansicht Kirche: Ralf Perey, 3 Detailaufnahmen Farbgestaltung: Architekturbüro Wenzel

 


Anmeldungen in unseren Kitas für das Kita-Jahr 2018/19

Achtung Anmeldeschluss: Nur noch bis 21. Dezember 2017 können Sie Ihr Kind für das Kindergartenjahr 2018/19 in einer oder mehreren unserer Kitas unserer Pfarrgemeinde  anmelden. Hierfür vereinbaren Sie bitte einen Anmeldetermin mit der Leiterin einer der...

mehr lesen


Stellenangebot: Kinderpfleger/in für Kita St. Joseph

Für unsere Kita St. Joseph in Rodenkirchen suchen wir zum 01.05.2018, spätestens aber zum 01.08.2018, eine/n Kinderpfleger/in in Vollzeit (39 Wochenstunden). Die Stelle ist unbefristet. Die detaillierte Stellenbeschreibung finden Sie hier. Kontakt und Bewerbungen...

mehr lesen


Stellenangebot: Fachkraft für Kita St. Joseph

Für unsere Kita St. Joseph in Rodenkirchen suchen wir ab sofort eine Fachkraft (m/w) / Erzieher/in in Vollzeit (39 Wochenstunden). Die Stelle ist zunächst befristet bis 02.06.2018 aufgrund von Schwangerschaft / Elternzeit. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist...

mehr lesen

Pfarrnachrichten

Rheinbogen aktuell


Aktuelle Gottesdienste

Schott Tagesliturgie

Schott Tagesliturgie Zum Kalender >>>

Das Wort des Bischofs

Das Wort des Bischofs Impulse von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki >>>

Aktion neue Nachbarn

Aktion neue Nachbarn